Schachbrettfalter auf Wiesenflockenblume (©Susanne Heinrich)BannerbildFeuersalamander (©Mandy Henning-Hahn)Bergwiesen bei Hohegeiß (©Susanne Heinrich)Schlackenhalde Bredelem, Innerste (©Karl Könecke)Tauben-Skabiose (©Susanne Heinrich)Die Oker (©Varinia Lietsch)Harzer Rotes Höhenvieh (©Susanne Heinrich)Eiche, Gestütswiese (©Nicole Schwarzenberger)Nickende Distel mit Rotwidderchen (©Susanne Heinrich)Feldgehölz (©Varinia Lietsch)Die Oker (©Varinia Lietsch)Bärwurz (©Susanne Heinrich)
Instagram   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Rehkitzrettung im Landkreis Goslar 2022 startet


Bild zur Meldung: Rehkitzrettung im Landkreis Goslar 2022 startet



Die NABU Kreisgruppe Goslar e.V. bietet auch in diesem Jahr auf gemeinsame Initiative mit den Jägerschaften im Landkreis Goslar und der Stadt Goslar die Rehkitzrettung an. In Kooperation mit dem Landvolk Braunschweiger Land sollen somit wieder Jungtiere vor den Mähwerken auf offenen Grünlandflächen rechtzeitig vergrämt oder umgesetzt werden.

 

Wolfgang Moldehn, Vorsitzender der Kreisgruppe, ruft daher dazu auf, sich direkt für die Rehkitzrettung beim NABU anzumelden, sodass die Einsätze rechtzeitig geplant werden können:

 

"Ab sofort können alle die den Einsatz unserer Drohnensysteme mit Wärmebildkamera benötigen, diese unter der Telefon-Nr.:

   0159 06168520

anfordern.

Die  Rehkitzrettung  kann nur unter dieser Telefonnummer bestellt werden.

Annett Jerke und ihre Helfer werden nur aktiv, wenn Einsätze ausschließlich über diese Nr. angefordert werden!

 

Wolfgang Moldehn

NABU Kreisgruppe Goslar e.V.

 

Die Rehkitzrettung im Landkreis Goslar ist eine Initiative von NABU, Jägerschaften Goslar und Seesen, dem Landvolk Braunschweiger Land und  der Stadt Goslar.

10 Drohnensysteme, 16 ausgebildete Piloten und gut 60 Helfer werden in den nächsten Wochen versuchen, dieses unsägliche Tierleid zu verhindern..

Bitte rufen sie an und vereinbaren sie einen Termin - wir kommen gerne!"